Mit großen Entsetzen ereilte uns die Nachricht, dass wir unseren geliebten Manolo, unser Hängebauchschwein, einschläfern müssen. Er war ein langjähriger Begleiter unseres Hofes, der es faustdick hinter den Ohren hatte und uns ein ums andere Mal in den Wahnsinn trieb, wenn er uns mal wieder die Wassertröge umgeschmissen hat. Trotzdem war er ein liebevoller Kerl, den man nur gern haben konnte.

Aufgrund der generellen Überzüchtung dieser Modeschweine, lebte er von Geburt an ohne den sogenannten Kehldeckel, der einen passiven Verschluss der Luftröhre darstellt. Nun wurde ihm dieser Gendefekt zum Verhängnis...

 

Wir werden dich immer in unserem Herzen tragen Manolo!!


Wir trauern um unseren Ziegenbock Felix...

Felix wurde etwa 14 Jahre alt, und suchte ein neues Zuhause, nachdem seine Besitzerin weit weg zog.

Da er keinen Auslauf hatte und völlig abgemagert zu uns kam, musste er bei uns langsam wieder das Gehen erlernen und ihm der Vorzug von appetitlichem Futter gezeigt werden. 

Nach nur wenigen Monaten, mussten wir ihn aufgrund einer Tumorerkrankung einschläfern lassen..

 

Wir wünschen ihm alles Gute an seinem neuen Ort..

 

Am 23.4.2016 mussten wir unsere "Mami" schweren Herzens einschläfern lassen.

Sie lebte einige Jahre mit uns auf dem Gnadenhof, und war immer schmusig und lieb.

Sie fehlt uns sehr, bei unserer täglichen Arbeit, weil Mami immer fleissig mitgeholfen hat.


Machs gut Grappa!

Grappa, die liebe Stute der Familie Namberger verstarb im Beisein "ihrer" Familie in der Tierklinik. Es wurde Blasenkrebs diagnostiziert, welcher irroperabel war.

Grappa war lange Jahre ein Teil unserer Pferdeherde, und bereitete uns stets viel Freude.

Wir vermissen sie sehr.