Unser neuer Unterstand

Nach einem nervenaufreibenden Abriss und einer wochenlangen Planung haben wir am Gnadenhof es geschafft die witterungsbedingt, einsturzgefährdeten Paddocks an der Hofeinfahrt zu erneuern.

 

Bereits der Abriss dauerte länger als geplant, da wir erst nach Beginn der Arbeiten feststellen konnten, dass die Paddocks doppelwandig konstruiert und aufgrund von Feuchtigkeit und Sonneneinstrahlung sehr porös geworden waren. 

Im Laufe des Tages kam der Vorschlag auf, die Paddocks zu entkernen und mithilfe Stützpfeilern zu sanieren, um uns weitere Arbeit zu ersparen. Doch diese Idee musste mit dem flächendeckenden Befall von Ameisen und Holzwürmern verworfen werden. So blieb uns nur die ursprüngliche Möglichkeit, die 15 Jahre alten Unterstände mit unserem Traktor einzureißen und von Grund auf ein neues Konstrukt zu errichten.

 

Wir können uns glücklich schätzen einen angehenden Landschaftsarchitekten unter unseren Mitgliedern zu haben, der die umfassende Planung und die Verantwortung beim Aufbau vor einer Woche übernommen hat.

Mit tatkräftiger Unterstützung von 10 Mitgliedern war es uns so möglich, in nur 2 Tagen einen eigens geplanten Unterstand mit Sitzgelegenheit zu errichten und den Metallpaddocks einen VINTAGE-Stil zu verpassen.